Chronik

Die Grundschule „Am Park“ befindet sich im historischen Kern von Hoyerswerda. Das im Jahr 1912 im Bereich der Altstadt errichtete Schulgebäude wurde in das Verzeichnis Kulturdenkmale der Stadt Hoyerswerda aufgenommen. Nach der grundhaften Sanierung des Hauses erfolgte im August 1992 die Eröffnung als Grundschulstandtort.

Im Schuljahr 1998/1999 fand die Rekonstruktion der Turnhalle (152 m²) mit dem Zeichenraum im Dachgeschoss statt. Dieses Gebäude wird nach dem Unterricht rege von Vereinen genutzt.

Die nunmehr zweizügige Grundschule bietet Kindern im Alter von 6 – 10 Jahren optimale Bedingungen, dazu zählen eine leicht überschaubare Pausenfläche mit Sitzgruppen und Spielpatz und eine altersgerechte Kleinsportanlage für Grundschüler.

An das Schulgrundstück grenzt der Stadtpark, so dass sich die Kinder sowie Eltern und Lehrer nach langen Überlegungen für den Namen Grundschule „Am Park“ entschieden haben. Auch das Logo wurde in einem Wettbewerb durch Grundschüler entwickelt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.